Donnerstag, Juli 2

Tag: 11. November 2010

Allgemein

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt vor Gewinnspielabzockern

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt akutell vor dubiosen Mahnschreiben einer Germania Inkasso Dezernat AG. Die verschickt landesweit Mahnschreiben an die Haushalte. In den Schreiben mahnt die Gesellschaft eine Forderung von 108,40 Euro für die angebliche telefonische Anmeldung für "200 Gewinnspiele / EuroWin" der Firma "ETM Marketing" an. Die Firma behauptet, die Empfänger hätten einer kostenpflichtigen Dienstleistung mit ihren persönlichen Daten zugestimmt, den fälligen Betrag aber nicht beglichen. Um ans Geld zu kommen, droht die Germania Inkasso allen, die den Betrag verweigern, mit Mahnbescheid und Zwangsvollstreckung durch den Gerichtsvollzieher. Nicht einschüchtern lassen und nicht zahlen „Lassen Sie sich davon keineswegs einschüchtern“, rät Carmen Gahmig,...

Pin It on Pinterest