Das 05er-Klassenzimmer.

Lernen muss nicht immer „die Schulbank drücken“ oder „büffeln und pauken“ bedeuten. Getreu dem Motto „learning by doing“ – für die weniger anglophilen Leser „lernen durch ausprobieren“ – lernten Schüler den Arbeitsalltag in einer Sportredaktion ganz praktisch kennen. Die Allgemeine Zeitung schickte Sie mit Kamera und Mikrofon zu Mainz 05, um dort unter anderem mit Trainer Thomas Tuchel zu reden. Zuvor wurde der Beitrag in der Redaktion geplant und konzipiert und nach dem Videodreh auch geschnitten und produziert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, wie man hier deutlich sieht. Aber auch in der Zeitung schlug sich das Projekt nieder, denn die Schüler machten Fotos und schrieben Artikel.

Die Schülerinnen und Schüler der elften Klasse des Sebastian-Münster-Gymnasiums erlebten diesen lehrreichen Tag im „05er-Klassenzimmer„. Das ist eine Kooperation zwischen dem FSV Mainz 05 und der Allgemeinen Zeitung. Die Kooperation wurde im März 2009 gestartet und arbeitet mit insgesamt zwölf Schulen aus Mainz und Umgebung zusammen. Es werden verschiedene Projekte realisiert. Dazu gehören auch Podiumsdiskussionen, Vorträge oder Exkursionen zu den Themengebieten „Ausländerintegration“, „Sucht- und Gewaltprävention“, „Gesundheit und Sport“ und „Berufsfeld Sport“. Mit dem „05er Klassenzimmer“ zeigt der 1. FSV Mainz 05 soziale Verantwortung gegenüber jungen Menschen.